Aktuelles

Aktuelles

Schöne Zeugnisferien!

Am Mittwoch, dem 01.02.2023, sehen wir uns wieder. Aus schulorganisatorischen Gründen gilt von Mittwoch bis Freitag noch der alte Stundenplan.

 

 

 

Erfolgreicher Start des EKS-mas Shop

Der EKS-Mas-Shop hatte am 21.12. und 22.12.22  geöffnet. Immer in den großen Pausen im Eingangsbereich konnten kleine Mitbringsel erworben werden. Hier unsere Produkte:

 

 

 

Der Nikolaus war da!

Heute war der Nikolaus zu Gast in der Erich Kästner Schule und verteilte eine kleine Aufmerksamkeit an alle lieben Kinder und Erwachsene.

Der EKS-mas Eventkalender

Aus schulorganisatorischen Gründen mussten wir auch in diesem Jahr unseren Basar ausfallen lassen. Doch die Vorfreude sowie die Bastelleidenschaft für Weihnachten wollten wir uns nicht nehmen lassen. Also haben wir den EKS-mas Eventkalender ins Leben gerufen. An jedem Tag bis zu den Weihnachtsferien finden kleine, aber feine Events statt, bei denen alle Menschen unserer Schulgemeinschaft etwas kaufen, gewinnen oder essen können. Der Gewinn dieser Aktionen kommt den einzelnen Klassen, aber auch unserer Partnerschule, das „Kinderparadise“ in Ghana, zugute. Vielen Dank an alle fleißigen Helferlein!

 

 

9. November – wir gedenken den Opfern des Holocaust

   

„Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist“ – Dieses Zitat aus dem Talmud bewegte den Künstler Gunter Demnig, den Opfern des Holocaust auf eine ganz besondere Art und Weise zu gedenken. Seit 1992 verlegt er die sogenannten Stolpersteine. Dies sind ca 10cm x 10cm kleine Metallplatten, auf denen der Name, der letzte selbstgewählte Wohnort sowie das weitere Schicksal, meist die Ermordung, vermerkt sind. Am 09. November 2011 wurden, passend zum Gedenktag an die Reichspogromnacht, die ersten Stolpersteine in Rhauderfehn verlegt und erinnern seit dem an Angehörige der Familien Gumpertz, Cohen und Weinberg. Albrecht Weinberg, der mit seiner Schwester Friedel den Holocaust überlebt hat und aus dem Konzentrationslager in Ausschwitz befreit wurde, nimmt trotz seines hohen Alters von 97 Jahren unermüdlich an Gedenkveranstaltungen teil und erzählt insbesondere Schülerinnen und Schülern von seinen furchtbaren Erlebnissen. Mit ihren Geschichtslehrerinnen durften einige Vertreter der Klassen 9a, 9b und 9c daher am diesjährigen Gedenktag zusammen mit Schülerinnen und Schülern des Albrecht Weinberg Gymnasiums und der Kreisrealschule Overledingerland teilnehmen, um Rosen niederzulegen und damit den Familien zu gedenken. 

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nach hoffentlich erholsamen Sommerferien beginnt morgen für alle Klassen der Unterricht zur 2. Stunde (8:25 Uhr) und endet nach der 5. Stunde (12:10).

Dies gilt auch für Freitag. Wir wünschen euch einen schönen Schulstart und freuen uns auf euch!

Eure EKS Lehrkräfte und Mitarbeitende

 

EKS- English City-

das Sprachendorf an der Erich Kästner Schule

In der Woche vom 27.06 – 01.07.22 verwandelten sich Räume der Erich Kästner Schule in Häuser des englischen Sprachendorfes EKS English City.

Um die geforderten mündlichen Sprechprüfungen im Fach Englisch für die Schülerinnen und Schüler neu und lebensnah zu gestalten, entschied sich die Schule für das Konzept des Sprachendorfes.  In sechs Räumen der Schule wurden möglichst authentische Situationen geschaffen, in denen die Schüler der 6-8. Klassen ihr Können in der englischen Sprachen unter Beweis stellen konnten. So mussten sie beispielsweise im Supermarkt für den Geburtstag einkaufen, im Reisebüro eine Reise buchen und sich nach Sehenswürdigkeiten erkundigen, sich beim Arzt untersuchen lassen, im Sekretariat der Schule alltägliche Angelegenheiten regeln, im Sportcenter Equipment kaufen Kurse belegen und durften im Restaurant speisen. All das musste in der englischen Sprache mit den Bewohnern des Dorfes ausgehandelt werden. Die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 10. Klassen wurden auf ihre Rolle als Bewohner vorbereitet und waren mit großem Einsatz und Talent im Einsatz. Sie konnten damit zeigen, was sie in fünf Jahren Englisch gelernt haben.

Die etwa 5-10 minütigen Gespräche wurden von Englischlehrkräften begleitet und schließlich in drei Kategorien bewertet.

Trotz der Aufregung und der anfänglichen Sorgen waren die Prüflinge am Ende sehr stolz darauf, die ‚echten‘ Situationen gemeistert zu haben. Auch die Schülerinnen und Schüler mit Förderstatus nahmen teil und konnten genauso erfolgreich im Supermarkt und Restaurant bestehen, wie die Klassenkameraden.

Als Fazit hält die EKS am Sprachendorf fest und wird von nun an jedes Jahr am Ende des Schuljahres die EKS- English City zum Leben erwecken und mit viel Engagement und Freude für ihre Schülerschaft das Fach Englisch lebensnah und praktisch erfahrbar machen.

 

 

 

Besuch beim Bauernhof

Wenn eine Kollegin nicht nur Lehrerin, sondern auch Landwirtin ist, bekommt man einen etwas anderen Zugang zu der Lage der Landwirte bei uns in Ostfriesland. Im Rahmen des Biologieunterrichts fuhren also die Klassen 5a und 5b am 31. Mai mit den Fahrrädern zum Bauernhof von Frau Bartjen in Strücklingen. Dort erwartete uns eine sehr informative Führung durch den Milchviehbetrieb und eine leckere Verkostung mit Kakao, Butterbroten und Käse, hergestellt aus der Milch des eigenen Betriebes. Das Highlight war natürlich das am Tag zuvor geborene Kälbchen, das von allen auch einmal gestreichelt werden durfte. Auch die Melkanlage war für die Schülerinnen und Schüler von großem Interesse. Nach der Besichtigung und gestärkt ging es dann wieder mit den Rädern zurück nach Rhauderfehn zur Schule.

 

Spendenaktion der Klassen 5a und 5b der Erich Kästner Schule

Im Rahmen unserer Friedensaktion im März anlässlich des Ukraine-Krieges, haben die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse den Wunsch geäußert ganz konkret helfen zu wollen. Schnell war klar, dass sie gerne ihre Musiklehrerin Frau Hajen unterstützen möchten, die mit ihrer Familie drei ukrainischen Frauen und deren Kinder, die auf der Flucht sind, aufgenommen hat. Durch einen Kuchenverkauf, den die beiden Klassen organisiert haben, konnte eine Spendensumme von 160€ eingenommen werden und Frau Hajen von beiden Klassen überreicht werden. Die Schülerinnen und Schüler haben den Familien zusätzlich kleine Grüße auf Ukrainisch zukommen lassen.

             

 

 

Tulpen für Brot

Im letzten Jahr nahm die Klasse 6a der Erich Kästner Schule Rhauderfehn an der Aktion „Tulpen für Brot“ teil. Bei der Aktion geht es darum, Tulpenzwiebeln zu kultivieren und diese im Frühjahr zu verkaufen. Der Erlös wird an den Veranstalter „Tulpen für Brot“ gespendet.

Dieser leitet die Spendensumme dann an verschiedene Hilfsorganisationen weiter. In diesem Jahr gehen 45% der Spendensumme an BOS Deutschland e. V., welche sich in Rettungszentren auf Borneo um Orang-Utan Waisen kümmern und zerstörte Waldgebiete wieder aufforsten. Weitere 45% gehen an die Deutsche Welthungerhilfe und 10% an die Deutsche Kinderkrebshilfe.

Im Herbst 2021, vor dem ersten richtigen Nachtfrost, wurden von den Schüler*innen mit viel Engagement die Tulpenzwiebeln in der Nähe des grünen Klassenzimmers, im Innenhof der Schule, gepflanzt und die gewachsenen Tulpen im Frühjahr diesen Jahres geerntet.

Insbesondere dem Geschäftssinn von Collin, Thorben, Milow, Niklas, Finn und Noelle ist es zu verdanken, dass die stolze Summe von 209,20€ erwirtschaftet und gespendet werden konnte.

Es hat uns viel Spaß gemacht, an der Aktion teilnehmen zu können und wir freuen uns schon auf die vielen bunten Tulpen im nächsten Frühjahr.

 

 

Friedensaktion an der Erich Kästner Schule

Der Krieg in der Ukraine macht uns alle sehr betroffen. Daher haben wir uns im Schulhof in einer langen Menschenkette aufgestellt und in einer Schweigeminute aller Opfer von Kriegen gedacht.

   

Erfolgreiche Schwimmkurse

 

Und hier kommt ihr auf unsere alte Seite